Unser Standort für Wagyu

„Qualität von Anfang an“

… beginnend mit der richtigen Standortwahl.

Schon lange wollten wir uns den Traum vom eigenen Hof erfüllen um qualitätvolle Produkte auf tiergerechte Art und Weise herzustellen. Auf der Suche nach dem richtigen Standort verschlug es uns schlussendlich vom bergigen Tiroler Zillertal nach Westungarn in das Komitat Zala. Die weiten Flächen und somit optimalen Bedingungen zur Haltung von Wagyu Rindern hier in Ungarn haben uns sofort überzeugt. So starteten wir im Jahr 2010 mit der Haltung und Zucht von Wagyu Rindern.

Über Jahre haben wir nun unseren Herdenbestand aufgebaut und stets an Knowhow von der Fütterung bis hin zur optimalen Verarbeitung dazugelernt. Bei uns wird es nie langweilig und wir freuen uns all unsere Ideen und Visionen mit unseren edlen Tieren umsetzten zu können.

Unsere Wagyu-Farm

„Stephan Farm Wagyu – Hier fühlen wir uns wohl“

Für uns stand von Anfang an das Tierwohl an erster Stelle. So war es klar, dass wir in erster Linie auf Qualität und nicht auf Quantität setzen wollen.

Über die Jahre konnten wir eine entsprechend große Herde aufbauen, um unseren Kunden eine regelmäßige Lieferung von Qualitätsfleisch zu gewähren. Unser Interesse liegt darin, groß genug zu sein, um kontinuierlich liefern zu können aber klein genug um auf Massentierhaltung verzichten zu können.

Damit es unseren Tieren an nichts fehlt, werden unsere Mutterkühe fast ganzjährig auf der Weide gehalten. Ein immer zugänglicher Stall schützt die Herde vor Witterung. Wir füttern unsere Wagyu Mutterkühe mit Heu aus unserer eigenen Produktion. Dieses stammt von düngefreien  Naturaflächen. Unsere Wagyukälber bleiben für mindestens acht Monate bei der Mutter.

Das Wohlergehen und die Gesundheit unserer WAGYU Ochsen ist uns selbstverständlich ebenso wichtig. Aus diesem Grund halten wir unsere Mäster in Gruppen mit ausreichend Bewegungsfreiheit auf Stroh. Die großzügigen Stallungen mit Außenbereich sorgen für ein angenehmes Stallklima.

Denn die Qualität beginnt nicht erst am Teller.

Alex Stephan

Mein Name ist Alexander STEPHAN. Ich bin geboren und aufgewachsen in Tirol. Nach meinem Abschluss des Facharbeiterausbildung in der Landwirtschaftlichen Landeslehranstalt Rotholz (Tirol) startete ich 2010 hier in Ungarn mit meiner Landwirtschaft. Seit 2014 ist auch meine Lebensgefährtin Marion mit dabei und seither bewirtschaften wir gemeinsam den Hof. Unsere Vision war seit Beginn qualitativ hochwertige Produkte herzustellen, bei dem das Tierwohl nicht zu kurz kommen sollte.

Seit 2017 darf ich mich zu den Diplomierten Fleischsommeliers zählen. Weil meiner Leidenschaft zu Fleisch keine Grenzen gesetzt ist, habe ich 2018 die Prüfung zum AMA-Grilltrainer absolviert.

Unser Leitspruch “Genuss ist eine Lebenseinstellung”, bezieht sich nicht nur auf den Genuss am Teller, sondern auch der Lebensgenuss unserer Tiere ist uns wichtig.

Menü